Privathaus in Zonhoven nach dem Projekt von Vincent Van Duysen

Wir haben Ihnen schon öfter von den wunderbaren Projekten Vincent Van Duysens berichtet, die sich durch einen kunstvollen aber gleichzeitig puristischen Stil auszeichnen und sich keinen Trends unterwerfen. Seine Entwürfe zeigen originelle und feine Übergänge zwischen Architektur und Design mit einem Ansatz, der auf das Essenzielle abzielt.
Eine Herangehensweise, bei der Licht und Haptik für ein zeitloses Design im Vordergrund stehen und bei der Materialien zum Einsatz kommen, die Emotionen hervorrufen können.
Nach seinem Architekturstudium hat der Designer als Assistent beim legendären Aldo Cibic gearbeitet, bevor er sein eigenes Büro 1990 in Antwerpen in Belgien eröffnete. Er hat mit Firmen wie B & B Italia, Cappellini, Poliform, Arflex und Swarovski kooperiert.
Portret V_ Van Duysen 13_by Jan Verlinde_BW_small
In diesem Gebäude in Zonhoven, das im Jahr 1999 entstanden ist, wurde der Ziegelstein, einer Hommage gleich, als lokales Baumaterial hervorgehoben. Das Haus scheint förmlich in den Ziegel gehauen zu sein und nimmt die traditionellen Ziegelsteinbauten wieder auf. Der Außenbereich ist klar gegliedert und passt sich an die angrenzenden Bauten dieser kleinen Ortschaft in Flandern an.
vincent van duysen residenza zohnoven mattoni rossi esterni
Die Innenräume haben stattdessen eine komplexe Geometrie. Das Haus besteht aus zwei sich schneidenden Volumen, die leicht dezentral zueinander stehen und sich entlang zweier sich schneidender Achsen erstrecken.
Das natürliche Licht kommt durch ein großzügiges Fenster und verschiedene Terrassen. Das Haus ist von diesen “Cours Anglaises” durchsetzt, die Licht einlassen und gleichzeitig ganz bewusst die Privatsphäre schützen.
Zonhoven-vincent-van-duysen-esterni-mattoni-pietra--691x1024
Im Erdgeschoss gibt es die Wohnbereiche und die Küche, im oberen Stock befinden sich die Schlafzimmer. Die Decken haben eine doppelte Höhe und lassen indirekt natürliches Licht in die Räume. Die Palette an Materialien ist begrenzt, aber reich an Farben, Texturen und Strukturen. Vom rauen Ziegelstein bis hin zu einem hellen Travertin mit seinen typischen Aderungen, der für Böden und als Wandverkleidungen verwendet wird.
vincent an duysen travertino scale rivestimenti stairs travertine interior
Neben dem Travertin kommt auch Nussbaumholz zum Einsatz, sowohl als Parkett als auch für das Mobiliar.
Einer Schatztruhe gleicht dieses Haus, das nur über die Hintereingänge zugänglich ist, während es in seinem Inneren aus offenen Bereichen besteht, die zur Meditation einladen und aus denen Licht und Farbe für die umliegenden Räume dringt.

Wie Travertin controfalda Zebra Terra Chiara Venata (PDR047)

Zebra Terra Chiara Venata: Fussboden aus Pietre di Rapolano
Zebra Terra Chiara Venata: Fussboden aus Pietre di Rapolano