pool cardoso marmor villa toskana naturstein travertin

Villa in Prato mit Pool und Außenbereich aus Cardoso-Marmor

Bei diesem Projekt einer Villa im toskanischen Prato mit einem Gartenbereich in Marmor, das der Idee des Architekturbüros MUD Architects entspringt, werden gegensätzliches Material, wie Steinblöcke und Eisenpilaster spielerisch zusammen eingesetzt.

Sie befindet sich auf dem Land und lässt inmitten von Wäldern Feldern und Olivenhainen eine schöne Aussicht auf den Fluss Bisenzio zu. Das Gelände ist nicht sehr eben und erstreckt sich über verschiedene, mit Steinmauern angelegte Terrassen.

pool cardoso marmor villa toskana naturstein travertin
In diesem Projekt scheint es fast darum zu gehen, die Anlage mit dem umliegenden Gelände verschmelzen zu lassen. Der Pool befindet sich auf der obersten Terrasse mit einer Wasserfläche, die sich über den Garten und die Landschaft erstreckt und mit einem halb überspülten Rand aus Cardoso-Marmor eingerahmt ist.

cardoso marmor pool travertin naturstein toskana pietre di rapolano

Ein Weg aus dem selben Marmor führt bis zum Wohnhaus. Das Gebäude nützt die Neigung aus und scheint die Form einer weiteren Terrasse aus Stein auf demselben Niveau des Schwimmbads annehmen zu wollen.

cardoso marmor pool toskana naturstein pietre di rapolano

Die Nordseite, mit Blick auf den Pool, besteht aus Steinblöcken, die aus historischen Terrassenmauern kommen und einen Kontrapunkt zu einem angrenzenden Wäldchen bilden.

cardoso marmor pool villa toskana travertin pietre di rapolano
Zwei Rahmenkonstruktionen aus schmalen Eisenstangen an den Poolrändern liegen wie leichte Volumen auf den Steinblöcken auf.

toskana villa mit pool cardoso marmor naturstein

Vor allem ist eine kleine Konstruktion am Pool aus einem verglasten Eisenrahmen angelegt, dessen Inneren als Wohnzimmer ausgestattet ist, mit Blick auf die umliegende Landschaft mit dem weiten Tal.