leroy street stone houses

Stone Houses Projekt des Architekturbüros Leroy Street

Das Architekturbüro Leroy Street Studio in New York hat das Projekt Stone House vorgestellt. Bei dem Projekt handelt es sich um zwei Bauwerke in New Hampton im Bundesstaat New York, die als Wohnsitz für die Auftraggeber, Mutter und Tochter, konzipiert sind.
leroy street studio stein
Die Wohnung ist für Aufenthalte an Wochenenden und Ferien gedacht und erstreckt sich über eine plane Fläche von 5 Hektar im östlichen Teil von Long Island. Die Eigentümerinnen, Mutter und Tochter wollten ein Haus, das sich leicht verwalten und instandhalten lässt.
naturstein stone house leroy street
Die Räume sollten außerdem Elemente aus Westchester Granit enthalten und große Glasfronten vorsehen, durch die man den Landsitz auch aus dem Haus heraus genießen könnte. Das Architekturbüro Leroy Street hat in dem Projekt Trockenmauern eingesetzt, um eine Einheit zwischen Außen- und den Innenbereich zu schaffen.
leroy street stone houses Die Steinwände, die mit Wasserspiegeln verbunden sind, bilden eine Textur von besonderem Reiz, mit denen die Nord- von der Südseite, von der man an das Anwesen kommt, gekennzeichnet und unterschieden wird. Der Wohnbereich der Mutter ist anhand einer Galerie, die zum Innenhof ausgerichtet ist, in einen öffentlichen und in einem privaten Bereich unterteilt.

Der öffentliche Bereich besteht aus einem einzigen Raum, der allerdings durch die verschiedenen Dachhöhen unterteilt ist. Dort wo das Dach am niedrigsten ist, wurde der gemütliche Essbereich mit anschließender Veranda eingerichtet, während das höhere Dach den Eingangs- und den Wohnbereich unter sich birgt.

Auch in der Wohnung der Tochter wird durch die Steinwände Dynamik geschaffen, die an verschiedenen Stellen aufeinandertreffen und sich mit Eichenelementen abwechseln. Die beiden Bauten ergeben zusammen eine abstrakte Komposition, die das Anwesen in eine Reihe von Innenhöfe, sowie Innen- und Außenbereiche für die ganze Familie gliedert.