Ein Haus zum Blättern in den Hamptons

The Line in den Hamptons ist ein Haus zum Blättern, wie in einem dreidimensionalen Katalog, wobei jeder Gegenstand als Verkaufsartikel angeboten ist. The Line ist ein neuer Ansatz für den Einzelhandel, wo Handwerkskunst, Möbel von etablierten und aufstrebenden Designern und Schönheitsartikeln in einer intimen und wohnlichen Umgebung angeboten werden. Nach den beiden ersten Locations in New York und Los Angeles wurde vor kurzem auch eine Niederlassung in den Hamptons eröffnet, in der ein Mix aus Moderne und Vintage, Landhausstil und Glamor zu finden ist.

the line concept store hamptons
Das für diesen Zweck verwendete Haus liegt in der historischen Ortschaft Amagansett nahe am Meer. Das Gebäude erstreckt sich über zwei Stockwerke, wobei das Wohnzimmer mit sichtbar belassen Holzbalken und mit seinen großen Fenstern besticht.

Vintage Ladenmöbeln in den Hamptons
In den Räumen findet man einen Mix aus Stilen und Farben, wie zum Beispiel diese Stühle aus den 50er Jahren von Pierre Jeanneret, die aus einer Kollektion für Büroeinrichtungen stammt, aber mit einem neuen Bezug aus einem hochwertigen hellrosa Wildleder einen luxuriösen Flair bekommen.
the line hamptonsDie Küche ist genauso schick und besteht aus einer langen Kücheninsel aus ebenholzgebeizter Eiche mit Messingbeschlägen. Die aus Schränken und Regalen bestehende Insel ist optisch in zwei Teile gegliedert, wo sich auf der einen Seite Spülmaschine und Kühlschrank verstecken lassen, aber auf der anderen Geschirr und andere Accessoires zeigen lassen können.
Der minimalistische und lineare Stil wird durch Gebrauchsgegenstände und Geschirre bereichert, wie etwa das schwarze Besteck von Josh Vogel von der Black Greec Mercantile oder das Porzellan von Lyngby aus Dänemark.
Concept-Store von klassischen und modernen Möbeln in den Hamptons
Hier wird scheinbar nicht passendes Mobiliar harmonisch kombiniert, wie die Stühle aus dem letzten Jahrhundert von Charlotte Perriand mit der Neuauflage des Tischs PK54 von Fritz Hansen für Poul Kjærholm mit grau-brauner, polierter Marmorplatte.
Concept-Store in den HamptonsIm Schlafzimmer, im dem Weiß und Elfenbein die Farbe angeben, sind zwei Tischchen Marbicle von Ash New York und eine Tischlampe von Atelier de Troupe ausgestellt.
Das Ergebnis dieses 3-D-Katalogs ist ein Interieur im zeitgenössischen Trend, das Vintage-Stücke mit modernen Accessoires verbindet und Muster mit Flächen kombiniert.